Modellbau-Kirch
  Pibros
 

Bau-und Flugbericht:Pibros

Staus: Im gelben Sack



Der Pibros besteht nur aus Dreiecken, die aufeinandergeklebt werden, damit später ein Profil entsteht.
Der Bau geht reltiv schnell.Das einzige,was aufhällt, sind die Dreiecke, die man ausschneiden muss.Alles wir wieder aus Depron geschniten.Es ist eine Sache von 5 minuten die Sachen auszuschneiden.Geklebt wird bekanntlich mit UHU Por.

Als Komponenten, verwende ich diese aus dem Fliegenden Traktor.Nur diesmal kommt ein kleinerer Selbstbau-motor zum Einsatz.
Bilder werden bald folgen.

ein Bild
ein Bild
ein Bild

Der Pibros wird vorerst als Segler gebaut, denn später kann ich immernoch einen Motor drankleben.Der Pibros ist derzeit zum F-schlepp gedacht. Ich habe ihn bespannt, weil er dadurch sehr robust und stabil wird.Zusätzlich ist er schneller und sieht besser aus!
Ich muss dazusagen, dass der Pibros meine erste Bespannarbeit war, deshalb sind 2-3 Fältchen drin.
 
  Seit dem 24.01.07 waren schon 70962 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=